» Begriffe und ihre Bedeutung

Vergebung – ein Bund mit Gott

  • Veröffentlicht am 25 Juli 2013

Stell dir die Vergebung der Sünde wie eine Abmachung vor – einen Bund mit Gott. [1] Du versprichst Gott, dass du nicht wieder sündigen WILLST und Gott verspricht dir, dass er dir die Kraft GIBT, es nicht mehr tun zu müssen. Hast du es so, dann kannst du Gott um Vergebung bitten. Weiterhin sagt Jesus, dass eine Voraussetzung um selbst Vergebung zu bekommen ist, auch anderen zu vergeben. Willst du anderen nicht vergeben, dann bekommst du selbst auch keine Vergebung.

Wann hast du Vergebung nötig?

Wenn sich dein Gewissen meldet, dann ist dies ein deutliches Zeichen dafür, dass Gott zu dir reden will. Du hast etwas getan, wodurch du unglücklich geworden bist. Die Sache lässt dir keine Ruhe, doch du versuchst die Sache und dein Gewissen zu ignorieren. Eigentlich wünscht du dir, die Sache rückgängig machen zu können. Lies, was der Apostel Paulus zu Menschen in dieser Situation gesagt hat: „So tut nun Buße und bekehrt euch, dass eure Sünden getilgt werden, damit die Zeit der Erquickung komme […]“, Apostelgeschichte 3,19. Wer will wohl nicht die Zeit der Erquickung erleben, wieder frei atmen können und nicht mehr durch das Getane geplagt werden?

Doch wie kannst du Vergebung bekommen?

Du musst von Herzen bereuen, was du Schlechtes getan hast. Tust du das, dann folgt dem ein Verlangen, Gott und Menschen um Vergebung zu bitten. Es macht keinen Sinn zu versuchen deine Sünden zu verdecken. Die Bibel sagt deutlich, dass es mit solchen nicht gut gehen wird. Die Sünde, die du verstecken und nicht erkennen willst, kannst du auch nicht vergeben bekommen. Dann bleibt auch die Freude aus. Der Apostel Johannes schreibt: „Wenn wir aber unsre Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und reinigt uns von aller Ungerechtigkeit.“ (1. Johannes 3,9). Wenn du Vergebung bekommen hast, dann spürst du augenblicklich die Freude darüber, diesen Schritt getan zu haben! [2]

Bevor Jesus zur Erde kam, mussten die Juden jährlich zum Tempel kommen um am Tag der Versöhnung Vergebung für die getanen Sünden zu bekommen. Der Hohepriester musste dann für alle begangenen Sünden im vergangenen Jahr Opfer bringen. Durch diese Opfer bekamen die Menschen Vergebung, wurden aber nicht von der Sünde frei. Die Opfer konnten die Sünde in der Menschennatur nicht töten. Tatsächlich war es aber die Sünde in der Natur des Menschen, auch als Lüste und Begierden bezeichnet, die die Ursache dafür waren, dass die Menschen gesündigt hatten.

Vergebung und mehr als das!

Als Jesus für die Menschen starb, gab er sein Leben ein für alle Mal als Opfer. Im Brief an die Hebräer (Verse 9 und 10) ist die Grundlage der Vergebung beschrieben, die nach der Auferstehung Jesu eine völlig neue Bedeutung bekommen hat. Seitdem ist es möglich, völlig von dem befreit zu werden, was das Gewissen belastet. Bittest du Gott um Vergebung, dann wirst du von der Schuld freigesprochen, weil Jesus sie auf sich genommen hat. Deshalb kannst du getrost um Vergebung der getanen Sünden bitten und wirst erfahren, dass Gott diese im Meer versenken wird, wie es in Micha 7,18-19 steht. [2] An diesem Meer ist – bildlich gesprochen – Fischen verboten! Das bedeutet, dass die vergebenen Sünden vergessen sind. Diesen Standpunkt musst du in deinem Gedankenleben einnehmen.

Der Anfang ist die Vergebung der begangenen Sünden. Danach kannst du Hilfe bekommen, um ein gutes Gewissen zu behalten. Lies hier, wie du das gute Gewissen behalten kannst.

[1] „Sündenvergebung“, S. Bratlie (Verborgene Schätze, Juni 1952)

[2] „Sündenvergebung“, Kari Sundmark, Juni 2010


Weitere Artikel zum Thema:

Hilfe vom Thron der Gnade - Jesus-Glauben.de
























{
Hilfe vom Thron der Gnade - Jesus-Glauben.de {"@context":"https://schema.org","@graph":[{"@type":"Organization","@id":"https://jesus-glauben.de/#organization","name":"","url":"https://jesus-glauben.de/","sameAs":[]},{"@type":"WebSite","@id":"https://jesus-glauben.de/#website","url":"https://jesus-glauben.de/","name":"Jesus-Glauben.de","publisher":{"@id":"https://jesus-glauben.de/#organization"},"potentialAction":{"@type":"SearchAction","target":"https://jesus-glauben.de/?s={search_term_string}","query-input":"required name=search_term_string"}},{"@type":"WebPage","@id":"https://jesus-glauben.de/hilfe-vom-thron-der-gnade/#webpage","url":"https://jesus-glauben.de/hilfe-vom-thron-der-gnade/","inLanguage":"de-DE","name":"Hilfe vom Thron der Gnade - Jesus-Glauben.de","isPartOf":{"@id":"https://jesus-glauben.de/#website"},"image":{"@type":"ImageObject","@id":"https://jesus-glauben.de/hilfe-vom-thron-der-gnade/#primaryimage","url":"https://jesus-glauben.de/wp-content/uploads/2015/07/Hilfe-vom-Thron-der-Gnade_700_350.jpg","width":700,"height":350},"primaryImageOfPage":{"@id":"https://jesus-glauben.de/hilfe-vom-thron-der-gnade/#primaryimage"},"datePublished":"2015-06-23T07:23:02+00:00","dateModified":"2018-05-25T06:29:28+00:00"},{"@type":"Article","@id":"https://jesus-glauben.de/hilfe-vom-thron-der-gnade/#article","isPartOf":{"@id":"https://jesus-glauben.de/hilfe-vom-thron-der-gnade/#webpage"},"author":{"@id":"https://jesus-glauben.de/author/tomharris/#author"},"headline":"Hilfe vom Thron der Gnade","datePublished":"2015-06-23T07:23:02+00:00","dateModified":"2018-05-25T06:29:28+00:00","commentCount":0,"mainEntityOfPage":{"@id":"https://jesus-glauben.de/hilfe-vom-thron-der-gnade/#webpage"},"publisher":{"@id":"https://jesus-glauben.de/#organization"},"image":{"@id":"https://jesus-glauben.de/hilfe-vom-thron-der-gnade/#primaryimage"},"keywords":"christliches Leben,Gnade,Sieg \u00fcber S\u00fcnde","articleSection":"Als Christ leben - Inspirierendes,Jesu Leben & Tod - Inspirierendes"},{"@type":["Person"],"@id":"https://jesus-glauben.de/author/tomharris/#author","name":"Tom","image":{"@type":"ImageObject","@id":"https://jesus-glauben.de/#authorlogo","url":"https://secure.gravatar.com/avatar/02a6d22831489225ed77f3c4c24ac65b?s=96&d=mm&r=g","caption":"Tom"},"description":"Tom ist ein lebensfroher, engagierter Christ aus Australien. Mit Ende zwanzig bekehrte er sich zu Gott. Seitdem ist er vielen Menschen weltweit zum Vorbild und zur Hilfe geworden. Er schreibt gelegentlich f\u00fcr christliche Portale und Magazine.","sameAs":[]}]} #rs-demo-id {} .woocommerce form .form-row .required { visibility: visible; } .woocommerce-checkout .shop_table { background-color: #eeeeee; } p.woocommerce-shipping-destination { display: none; } (function(a,d){if(a._nsl===d){a._nsl=[];var c=function(){if(a.jQuery===d)setTimeout(c,33);else{for(var b=0;b

Wir werden in Hebräer 4,16 dazu aufgefordert, mit Zuversicht zu dem Thron der Gnade hinzu zu treten, damit wir Barmherzigkeit empfangen und Gnade finden zu der Zeit, wenn wir Hilfe nötig haben. Lies mehr »